Wir für Gordon Hadler.

Unsere Wähler­initiative!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

17 Alzenauerinnen und Alzenauer haben Anfang Mai die Wählerinitiative „Wir für Gordon Hadler“ gegründet und suchen weitere Unterstützung.

Warum eine Wählerinitiative?

Weil wir, Bürgerinnen und Bürger aus allen Alzenauer Stadtteilen, Gordon Hadler als Kandidaten persönlich unterstützen wollen – ohne dabei aktiv einer Partei angehören zu wollen/müssen.

Warum wir Gordon Hadler für den geeigneten Kandidaten halten?

Weil er uns mit seinen fachlichen Qualifikationen und seiner Persönlichkeit überzeugt, denn:

  • er bringt 19 Jahre praktische Erfahrung in Politik und Verwaltung mit. Viele Ereignisse und Herausforderungen einer Stadt hat er bereits miterlebt und auch mitgestaltet – nicht zuletzt das Krisenmanagement während der Corona-Pandemie
  • er weiß aus seiner Zeit als persönlicher Referent des Oberbürgermeisters der Stadt Offenbach, was die Position bedeutet, welche Herausforderungen sie mit sich bringt und welche Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger, aber auch die ortsansässigen Unternehmen umtreiben kann
  • er hat Erfahrungen in Personalführung, Moderation und Konfliktmanagement – gewonnen und verfeinert in acht Jahren als Leiter eines zentralen Amtes in Offenbach mit 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • er ist eine politisch und gesellschaftlich interessierte und engagierte Person die aktiv mitgestalten will, wie beispielsweise sein unermüdlicher ehrenamtlicher Einsatz im Jugendsportbereich zeigt
  • wir wissen, dass er eine Vorstellung davon hat, wie Politik in den kommenden Jahren in Alzenau gestaltet werden kann und muss.

Wir sind daher der Überzeugung, dass Gordon Hadler ein geeigneter Bürgermeister für unsere Heimatstadt Alzenau ist!

Gordon Hadler lebt seit 12 Jahren in Alzenau, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit sechs Jahren betreut er den Basketball Club Alzenau (BCA) als Sportlicher Leiter und Trainer und spielt in einer Alzenauer Hobbymannschaft selbst noch aktiv Basketball. Nicht nur in seiner Freizeit ist er gerne mit dem Fahrrad unterwegs – er fährt auch bei fast jedem Wetter täglich mit dem Rad in die Arbeit. Es sei denn, das Thermometer fällt doch einmal unter minus sieben Grad Celsius oder ein Unwetter ist im Anmarsch.

Ihre Unterstützung für Gordon Hadler kann viele Formen annehmen, etwa:

  • Werbung im Bekanntenkreis, z. B. durch „Mundpropaganda“ oder Verteilung von Infomaterial
  • Einladungen („Kandidatenkennenlernen beim Grillabend / am Gartenzaun“) sofern es die Umstände wieder zulassen sollten
  • Videobotschaften auf der Internetseite der Wählerinitiative
  • als „Testimonial“ in der Zeitung und im Netz („Ich wähle Gordon Hadler, weil…“)
  • andere Aktionen, die die Mitglieder der Wählerinitiative ganz bewusst selbst und durchaus im Kontrast zum klassischen Parteienwahlkampf planen und umsetzen.

Jede/r Unterstützer/in bestimmt ihren/ seinen Einsatz und das Engagement selbst! Es gibt keine formale Mitgliedschaft und auch keinen Mitgliedsbeitrag.

Ihr Mindesteinsatz: Sie werden auf der Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer auf der Homepage genannt.

Wir, die Erstunterzeichner der Wählerinitiative „Wir für Gordon Hadler“ würden uns sehr freuen, wenn auch Sie Gordon Hadler unterstützen!

Sprechen Sie uns an, füllen Sie das Beitrittsformular aus oder wenden Sie sich per Mail an den Koordinator der Wählerinitiative Günter Unger: kontakt@wir-fuer-gordon-hadler.de

Die Erstunterzeichner der Wählerinitiative:

Mehmetcan Arik
Lea und Stefan Burow
Sabine Grobbink-Winkler
Uschi Jebe
Christina Lämmermann
Jürgen Ostheimer
Sandra und Klaus Ritter
Prof. Dr. Cornelius Prittwitz
Marlis Scholpp
Sebastian Scholpp
Andreas Sittinger
Daniela Stephan
Christian Thiele
Christoph Tontrup
Günter Unger

Gordon Hadler

unser Kandidat